Wechsel in den sicheren Modus

Etwas hat nicht funktioniert, keine Zieladresse bekannt.


Was ist der sichere Modus?

Normalerweise werden Daten im Internet im Klartext übertragen. Das ist für sensible Daten wie Namen, Adressen, Paßwörter usw. nicht akzeptabel.

Es gibt daher die Möglichkeit, Verschlüsselung einzusetzen. Für die BenutzerInnen ist das völlig transparent; der Browser zeigt unten in der Statuszeile ein Schloß, wenn die Verschlüsselung aktiv ist.

Wenn du zum ersten Mal den sicheren Modus (https://www.tud.at/) aktivierst, kennt dein Browser meine Site noch nicht. Da ich nicht mehrere hundert Dollar pro Jahr für ein sogenanntes Zertifikat ausgeben will, habe ich mir selbst eines ausgestellt. Das bedeutet, daß du bestätigen mußt, daß du mir (oder zumindest meinen Webseiten) vertraust.

Netscape ab 3 und Internet Explorer ab 4 zeigen beim Aktivieren des sicheren Modus solche Dialogfelder an:

IE 4 - Unbekanntes Zertifikat. Netscape - Unbekanntes Zertifikat

Je nach deinem Browser mußt du jetzt unterschiedlich vorgehen.

Netscape: Klick auf "Next"/"Weiter". Der Assistent wird dir die Daten des Zertifikats zeigen und dich fragen, ob du diesem Zertifikat nur jetzt oder bis zu seinem Ablaufdatum trauen willst. Wähle die entsprechende Option und "Next"/"Weiter", bis das Fenster verschwindet.

Internet Explorer 4 und neuer: Klick auf "Ja".
Wenn du diese Warnung in Zukunft nicht erhalten willst, kannst du das Zertifikat in IE "verankern": klicke hier, und wähle "Von diesem Ort öffnen". Dann kommt ein Fenster; wähle dort mindestens "Zertifikat aktivieren" und "Netzwerkserver-Authentifikation".
IE4 Einstellungen für Zertifikat-Import

Mit IE3 und älter geht es nicht; StarOffice kann unter Linux keine Verschlüsselung; Mozilla und Konqueror schon; von Lynx gibt es eine SSL-fähige Version. Von anderen Browsern weiß ich es nicht.

Übrigens, wenn du Netscape benutzt, solltest du auf Fortify.Net schauen. Dort gibt es gratis ein Programm, das die künstlich beschränkte Verschlüsselungsstärke von Netscape auf ein sicheres Niveau hebt. (Nein, für Internet Exploder gibt's das nicht. Aber Sicherheit kann mensch damit sowieso vergessen.)


© Balázs Bárány. (Homepage | datascientist.at)
Zuletzt geändert: 2000-10-21.